Aktuelles                                                                                  Job’spfeil_unten

Das Jahr 2017

Auf das vergangene Jahr 2016 blickend, in Verbindung mit der jetzt laufenden Auftragsentwicklung, können wir für unser Unternehmen eine andauernde Dynamik konstatieren. Das lässt uns für das nun begonnene Jahr optimistisch in die Zukunft blicken.


Ein wesentlicher Faktor zum Erreichen unserer Zielstellung ist das weitreichende und stabile Netzwerk von Kooperationspartnern. Wir haben damit die Möglichkeit, Trends früh zu erkennen, um so mit Ihnen gemeinsam schnelle Lösungen zu erarbeiten.

 

Nicht wie der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt,

darauf kommt es an.

John F. Kennedy


 

Mai 2017

Vertriebsleiter verabschiedet sich in den Ruhestand 

Verbschiedung - Vertriebsleiter -
*  *  *
„Ihre Aufgaben waren klar,
Qualität und Vertrieb dafür waren sie da.
Fachwissen, KnowHow und immer die richtigen Worte,
wir bräuchten mehr von ihrer Sorte.
Stets verhandlungssicher, schlagfertig, akkurat,
ohne Zweifel Herr Schwarz sie sind auf Draht …”

Gereimte Worte anlässlich der Verabschiedung von Dieter Schwarz in den Ruhestand.

In fast 20 Jahren hat er die aufstrebende Geschichte von  TSE seit  der Gründung 1997 miterlebt und gestaltet. Als technischer Vertriebsingenieur  war er stets kompetenter Ansprechpartner und wurde von unseren Kunden und Kollegen gleichermaßen geschätzt. Die Geschäftsleitung bedankt sich für die geleistete Arbeit und wünscht für den Ruhestand Gesundheit und alles Gute.


 

Nachruf

In Trauer nehmen wir Abschied von unserem geschätzten Firmengründer

Jürgen Zenker

Mit unermüdlichem persönlichen Einsatz, mit großem Weitblick und Zielstrebigkeit hat er die Entwicklung unserer Firma vorangetrieben. In Anerkennung und Würdigung seiner langjährigen Tätigkeit und seines Wirkens werden wir ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

TSE Dresden GmbH, die Geschäftsführung mit Belegschaft

21.12.2016

——————————————————————————

März 2016

Die TSE Dresden GmbH investiert in die neue PowerWave N2

Auch weit über das Jahr 2016 ist der Wellenlötprozess ein fester Bestandteil der Baugruppenfertigung. Die SEHO PowerWave N2 ist eine moderne Vollstickstoff-Wellenlötanlage, sie besticht nicht nur durch perfekte Lötergebnisse sondern auch durch ihren innovativen Lötbereich.

SEHO PowerWave N2, seho bei der TSE Dresden,

SEHO PowerWave N2

(Bildquelle: SEHO-Prospekt)

Ihre Vorteile auf einen Blick (Auszug):

  • niedriger Restsauerstoffwert bei minimalem Stickstoffbedarf
  • Sprühfluxer mit HVLP-Technologie garantiert klar abgegrenztes Sprühbild bei reduziertem Flussmittelverbrauch
  • höchste Prozesssicherheit durch sehr gleichmäßige Erwärmung der Baugruppen
  • variabler Vorheizbereich mit IR-, Quarzstrahlern
  • höchste Lötqualität durch moderne Lötdüsengeometrien
  • großes Prozessfenster durch sektorielles Löten
  • Doppeltiegel – ideal für Mischproduktion
  • höchste Zuverlässigkeit durch geschlossene Regelkreise
  • LRT-Transport für die flexible Verarbeitung von Leiterplatten in Lötrahmen oder Fingertransport für die direkte Bearbeitung von Leiterplatten oder Masken
  • Überwachung aller Maschinenfunktionen

 

Mai 2015

Führungswechsel…

Verabschiedung des Geschäftsführers Jürgen Zenker

Nach fast 20 Jahren TSE Dresden GmbH, übergab der Firmengründer die Geschäftsführung an seine Nachfolgegeneration.

Jürgen Zenker war nicht nur Gründungsgesellschafter, er war die Triebkraft in der Entwicklung der TSE Dresden GmbH zu einem erfolgreichen Dienstleistungsunternehmen.

... der letzte Tag, das letzte Gespräch. ...endlich die Beine hoch! ...

… der letzte Tag, das letzte Gespräch. …endlich die Beine hoch! …

... herzliche Worte zum Abschied. Kleines Menü in vertrauter und engster Runde ...

… herzliche Worte zum Abschied. Kleines Menü in vertrauter und engster Runde …

Wir danken Jürgen Zenker für sein unermüdliches Wirken in den zurückliegenden Jahren für und im Sinne und Interesse der TSE Dresden GmbH und freuen uns, ihn weiterhin als Berater im „Boot“ zu haben.

Auf seinem Weg in den wohlverdienten Ruhestand begleiten ihn die besten Wünsche der neuen Geschäftsleitung und der Mitarbeiter der TSE Dresden GmbH.


Januar 2015

Die TSE Dresden GmbH beteiligt sich seit Dezember 2014 an dem Forschungsprojekt: – Energie und Mobilität im Verbund (ENMOVER) -

Untersucht werden soll, inwieweit sich die private und gewerbliche Nutzung von Elektroautos miteinander verbinden lassen. Für die Studie sind gegenwärtig mehrere Fahrgemeinschaften für das Projekt unterwegs. Eines davon auch zwischen Dresden und der TSE Dresden GmbH in Ottendorf-Okrilla.

Zum Einsatz kommen fünf Elektrofahrzeuge. Im Test bei der TSE Dresden GmbH befinden sich ein VW e-up! und ein BMW i3. Die Firma nutzt tagsüber die E-Fahrzeuge für die Auslieferung ihrer Produkte, wie beispielsweise die Lieferung von komplett bestückten Elektronikbaugruppen. Dabei handelt es sich meist um kürzere Strecken innerhalb des Gewerbegebietes, aber auch Strecken nach Dresden, Radeberg oder Großröhrsdorf.

Die Elektrofahrzeuge haben auf dem Firmenparkplatz einen Stellplatz. Über eine Standard 230V Steckdose erfolgt die Nachladung. Die Zusammenarbeit und Koordination der Bedürfnisse mehrerer Nutzer funktioniert bisher erwartungsgemäß. Über einen kleinen elektronischen Sender verfolgen die Forscher das Fahrverhalten und ermitteln Stromverbrauch, Lade- und Fahrzeiten, Geschwindigkeit und vieles mehr. Zum Ende des 1.Quartals in 2015 sollen erste Ergebnisse dieser Studie vorliegen.

 VW e-up! und BMW i3 bei TSE Dresden GmbHMobilität im Verbund, ENMOVER bei TSE Dresden GmbH

(Siehe unten in unserer Download-Datenbank)


 

 

November 2014

- Abschied von dem Universal HSP 4758 Revolverkopf-Bestückautomaten. Dieser Bestückautomat trägt dem aktuellem Kundenbedarf und den technischen Forderungen nicht mehr Rechnung. Die zunehmende Forderung nach standardisierten zweipoligen Bauformen 0402 mit hohen Setzgeschwindigkeiten wird künftig durch die neue UNVERSAL- Revolverkopfgeneration ersetzt.

 Bestückautomat, Universal, Elektronikvertigung, Bauelemente, SMDRevolverkopf Bestückautomat, Elektronik und Fertigung in Sachsen

- Zum Einsatz kommt die UNVERSAL AdVantis 3AC-30S. Mit einem 30 Spindeln-Drehblitz Bestückkopf. Diese steht jetzt in einer Linie mit der UNVERSAL AdVantis X-AS7. Damit wird eine Verdopplung der bisherigen Bestückleistung realisiert.

 Universal, AdVantis3, Reflowofen, SMD Bestückung, SMT-LinieUniversal, AdVantis3, Reflowofen, SMD Bestückung, SMT-Linie

 


 

Aktuelle Nachrichten im Download


12/2014: VerbundAuto_ENMOVER

12/2013: TSE-Weihnachtsfeier

05/2011: TSE-Tag der offenen Tür

05/2011: TSE-SZ-Artikel

05/2011: TSE-Teilnahme am Maifestlauf


                                                                                                             Job-Angebote:

Wir brauchen Verstärkung!

Wir suchen Mitarbeiter in der Elektronikfertigung (m/w)

 Handbestückung, elektronische Baugruppen, SMD-Bestückung, Reflowlötung und Selektivlötung

Ihre Aufgaben:

  • Sie montieren und bearbeiten Kleinteile auf elektronischen Baugruppen und Geräten.
  • Sie bestücken elektronische Leiterplatten (SMT+THT) und führen kontrollierende Arbeiten durch.
  • Sie stellen elektronische Bauteile nach Vorgaben für die Fertigung zusammen.

Ihr Profil:

  • Sie sind ausdauernd, teamfähig und können konzentriert arbeiten.
  • Sie besitzen eine gewisse Fingerfertigkeit und Feinmotorik.
  • Im Idealfall ist Ihnen der Umgang mit Lötgeräten und feinmechanischem Werkzeug nicht fremd.

Was wir Ihnen bieten:

  • Flexibler und abwechslungsreicher Arbeitseinsatz
  • Tätigkeiten als Vollzeitstelle oder Teilzeit realisierbar
  • Sie erhalten eine umfangreiche Unterstützung während Ihrer Einarbeitung.
  • Sie arbeiten in einem langjährig erfolgreichen sächsischen Familienunternehmen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Bitte richten Sie diese an die Geschäftsführerin Frau Heike Petrat:

E-Mail: h.petrat@tse-dresden.deTSE-Web-Aktuelles_Pfeil-oben